Zitat:

Adäquat oder absurd? Limburger Rathaus muss nach Veganer-Protest Glockenspiel ändern

Im hessischen Limburg hat sich eine Veganerin bei der Stadt über das Glockenspiel des Rathausturmes beschwert, woraufhin jenes geändert wurde, wie der „Spiegel“ berichtet. Limburgs Pressesprecher Johannes Laubach könne die ganze Angelegenheit selbst nicht wirklich begreifen.

Grund für die Beschwerde sei gewesen, dass das Glockenspiel unter anderem die Melodie des Kinderliedes „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ spiele. Die darin enthaltene Liedzeile „Sonst wird dich der Jäger holen, mit dem Schießgewehr“ soll die Limburgerin gestört haben, da sie selbst nach eigenen Angaben keine tierischen Produkte esse.

In diesem Zusammenhang habe die Stadtverwaltung von Bürgermeister Marius Hahn beschlossen, das Lied von der Glockenspielliste zu entfernen. Das habe jedoch umgehend Wellen geschlagen: „Die Leute fragen sich, warum wir uns für so etwas überhaupt Zeit nehmen“, so Laubach.

Das umstrittene Lied sei eines von insgesamt 33 Stücken, die im Wechsel aus der Turmuhr klingen – für jeweils etwa eine Minute, ohne Text. Demnach sei die Aufregung offenkundig übertrieben. Laut Laubach wurde die Melodie keineswegs komplett aus dem Programm genommen. Der Bürgermeister habe „aus Nettigkeit, als Geste“ entschieden, das Lied vorerst aus dem Repertoire des Glockenspiels zu nehmen, so Laubach.


Quelle: https://de.sputniknews.com/panorama/20170210314477182-limburg-glockenspiel-vegan/
Advertisements