So holen Sie sich Ihre deutsche Staatsangehörigkeit zurück! Es ist Ihr Recht!

Liebe Leser, worum geht es?

Bislang glaubten Sie, Sie seien Deutscher mit deutscher Staatsangehörigkeit. Denn Sie haben ja einen deutschen Personalausweis, so seien Sie Deutscher! Ich muss Sie hier bedauerlicherweise diesbezüglich enttäuschen – Sie haben keine deutsche Staatsangehörigkeit, denn Sie sind – rein rechtlich gesehen, und NUR darauf kommt es letztendlich an – staatenlos. Sie sind für die deutsche Staatsverwaltung “Freiwild”.


1.1. Ja, aber … ich bin doch Deutscher!

Eindeutig NEIN! Und hier erstmal eines vorweg:

Vergessen Sie “Reichsdeutsche”. Vergessen Sie bitte Weltnetzforen, die Ihnen “Reichsausweise” oder Ähnliches für teueres Geld verkaufen wollen. Behalten Sie bitte Ihr Geld, denn diese sind reine “Phantasiedokumente” ohne jede rechtliche Bindung für die Verwaltung. Legen Sie dort diese “Dokumente” vor, machen Sie sich – deutlich gesagt – lächerlich.

Vergessen Sie “Phantasiestaaten” und ähnliche Welttnetzbewegungen. Es geht hier ausschließlich um Ihren rechtlichen Anspruch gegenüber der Staatsverwaltung auf Ihren Staatsangehörigkeitsausweis und mehr nicht.

Wir befassen uns hier nicht mit dem Deutschen Reich und Ähnliches. Wenn Sie sich hierzu informieren möchten, besuchen Sie bitte die Weltnetzseite http://gelberschein.info/ oder sehen Sie sich die Videos von Frau Sabine Müller https://www.facebook.com/profile.php?id=100010894359153 auf Ihrer Facebook-Seite an. Beide Weltnetz- und Facebook-Seiten informieren Sie rein juristisch über Ihre derzeitige (10/16) rechtliche Lage in der BRD. Und nur hierauf kommt es an!


1.2. Aber das kann alles nicht stimmen, Sie belügen mich!

Ja, das war auch meine erste Reaktion, als ich mich einschlägig über dieses Thema informierte, ich wollte dies alles keinen Glauben schenken. Nur soviel: Sämtliche Bundestagsabgeordneten, sämtliche Landtagsabgeordneten, alle Bundes- und -Landesminister, alle deutschen Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Ärzte und Apotheker mussten vor Ihrer Berufung ihre deutsche Staatsangehörigkeit durch den Staatsangehörigkeitausweis nachweisen, ansonsten wären sie nicht wählbar bzw. berufen worden! Denn nur Deutsche gemäß § 116 GG können gewählt oder berufen werden. Sie nicht.

Denn Sie sind vor dem Gesetz staatenlos. Sehen wir uns dazu den  Paragraphen an:

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 116

(1) Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt …”

Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_116.html

Sie müssen demnach die deutsche Staatsangehörigkeit “besitzen”. Können Sie den Besitz Ihrer deutschen Staatsangehörigkeit nachweisen? Sie werden jetzt einwenden, Sie seien im “Besitz” eines deutschen Personalausweises oder eines deutschen Reisepasses. So könnten Sie den “Besitz” der deutschen Staatsangehörigkeit nachweisen. Tatsächlich?

Sehen wir uns hierzu hier das Bundesgesetzblatt Nr. 22 von 1976 an und hier insbesondere den § 27 der besagt:

staatenlosenabkommen

Quelle: http://heimatundrecht.de/personalausweis

Diesen Paragraphen müssen wir sehr gründlich durchlesen. Was besagt er? Jeder Staatenloser erhält in der BRD einen Personalausweis. Ich bin mir sicher, dass auch Sie einen Personalausweis besitzen. Nach den Buchstaben dieses Paragraphen sind Sie Staatenloser. Punkt. Denn der Personalausweis stellt lediglich die Vermutung auf, dass Sie Deutscher seien – mehr nicht! Lesen wir dazu einmal bei Wikipedia:

Entgegen verbreiteter Meinung ist der Staatsangehörigkeitsvermerk deutsch in einem deutschen Personalausweis oder Reisepass kein sicherer Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit,[4][5] sondern legt die juristische Vermutung (vgl. Indiz) nahe, dass der Ausweisinhaber deutscher Staatsangehöriger ist. Solche Ausweispapiere können daher lediglich zur widerlegbaren Glaubhaftmachung des Besitzes der deutschen Staatsangehörigkeit dienen. Unter Glaubhaftmachung wird ein herabgesetztes Beweismaß verstanden, für das die Darlegung einer überwiegenden Wahrscheinlichkeit ausreicht, ohne dass ein formaler Beweis erbracht werden muss.”

Quelle: wikipedia


1.3. Und jetzt?

Sie benötigen den Staatsangehörigkeitsausweis!

“Der Staatsangehörigkeitsausweis der Bundesrepublik Deutschland ist ein amtliches Dokument, das den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit mit urkundlicher Beweiskraft dokumentiert. Mit einem solchen Ausweis ist die Staatsangehörigkeit verbindlich nachgewiesen.” Quelle: Wikipedia

Wir beschäftigen uns hier ausschließlich mit Ihrem Recht und belassen die geschichtliche Seite dem Weltnetz. In der BRD sind wir in der bedauerlichen Situation – und dies ist weltweit einzigartig -, dass wir der staatlichen Verwaltung unsere Staatsangehörigkeit beweisen müssen. Erst mit der eindeutigen Erbringung des Nachweises in Form des Staatsangehörigkeitsausweises („Gelber Schein“) sind Sie Deutscher und haben Rechte und Pflichten gegenüber der Verwaltung. Ohne diesen Nachweis bleiben Sie Staatenloser ohne Rechte und Pflichten. Sie sind – wie gesagt – Freiwild für die staatliche Verwaltung. Den Nachweis über die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten Sie im Ausländeramt oder eines ähnlichen Amtes Ihrer Gemeinde.

Aber halt: Warum beim Ausländeramt o. ä.?

Spätestens hier müssen Sie erkennen, dass Sie Ausländer (Staatenloser) in der BRD sind! Dort erhalten Sie das Antragsformular “Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit“. Schnell werden Sie allerdings frühstens hier bemerken, dass die staatliche Verwaltung nicht erfreut ist, dass Sie aufgewacht sind und Ihr Recht wahrnehmen wollen. Wenn Sie Pech haben, werden Ihnen bereits bei der Antragsaushändigung Steine in den Weg gelegt.

Sie können den Antrag auch hier erhalten: http://gelberschein.info/praktisches/

Sie benötigen die Formulare F und V.

Auf dieser Weltnetzseite erhalten Sie auch in Form von Videos Informationen zum Ausfüllen der Anträge.


1.4. Sie haben die Formulare. Wie geht es weiter?

Sie benötigen Nachweise über Ihre Vorfahren bis zum Jahre 1913. Dies ist die Antragsbedingung zum Erwerb des Staatsangehörigsausweises. Diese Nachweise in Form von Geburtsurkunden, Sterbeurkunden usw. erhalten Sie bei Ihrer Gemeinde im Einwohnermeldeamt oder beim zuständigen Einwohnermeldeamt Ihres Vorfahren.

Haben Sie alle Unterlagen zusammen, kopieren Sie bitte die Nachweise und lassen sie bei Ihrem Bürgeramt beglaubigen. Geben Sie keine Originalnachweise ab!

Wenn alles gut läuft, erhalten Sie Ihren Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit in Form des Staatsangehörigkeitsnachweises. Herzlichen Glückwunsch! Doch Ihr Weg nicht beendet.


1.5. Was denn noch?

Sie müssen Ihre Staatsangehörigkeit noch dem Zentralen Einwohnerregister (ESTA) melden, sonst war Ihre bisherige Arbeit nutzlos. Entsprechende Anträge etc. finden Sie unter http://gelberschein.info/praktisches/, scrollen Sie auf der Weltnetzseite etwas herunter.

Alles erledigt? Dann haben Sie nun gegenüber der staatlichen Verwaltung Rechte und Pflichten.

Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Antragsbearbeitung haben, können Sie sehr gerne auf der o. g. Weltnetzseite Hilfe erhalten.

Lassen Sie sich nicht entmutigen, bleiben Sie bissig; es lohnt sich für Sie!


 

Hier der gesamte Artikel zum kostenlosen Download:

staatsangehorig_zuruck_271016

 

Advertisements

5 Gedanken zu “So holen Sie sich Ihre deutsche Staatsangehörigkeit zurück! Es ist Ihr Recht!

  1. Hallo, ich habe auf meinem Feststellungsantrag eine Ablehnung vom Ausländeramt erhalten/ in Brandenburg. Mein Widerspruch wurde ebenfalls abgelehnt und ich wurde darauf verwiesen, beim Gericht mein Interesse einzuklagen. Damit würde ich kein Erfolg haben, da ich eine jur. Pers. bin. Was sollte man in diesem Falle unternehmen, gibt es evtl. einen Ansprechpartner zu diesem Thema den ich kontaktieren könnte im nördl. Berliner Raum?. Für Eure Unterstützung bedanke ich mich im voraus.Mit freundlichen Grüßen Liane Huth

    Gefällt 1 Person

  2. I hhave been browing onlone mopre than turee hourds nowadays, but I bby nno means found aany attention-grabbing article lie yours.
    It’s loverly vaoue enouh foor me. Personally, iff aall website ownedrs
    aand loggers made gold contennt material aas youu probably
    did, tthe neet shalpl bee mch moore hrlpful thazn evfer before.
    bookmarked!!, I lovce yojr blog! I’ll immediatwly clutch yoyr rrss
    aas I ccan not find your e-mail subscriuption lknk or e-newsletter service.

    Do you’ve any? Kindly alllow mme uunderstand so that I could subscribe.
    Thanks. http://cspan.co.uk/

    Gefällt mir

  3. It’s thhe best timne tto make some plans ffor thee future and iit iss time too be happy.
    I’ve reazd ths ppost aand iif I couldd I dssire too suggest youu few interesting thinjgs oor suggestions.
    Maybee youu can writye nex articles referring to this article.
    I desire to readd moee thingss abut it! I wikl right away tak hild of
    yyour rrss feed ass I can nnot fnd your e-mail subscription hyperlink
    oor newsletter service. Do you’ve any?
    Kiindly lett mme recognnize in order tat I coupd subscribe.
    Thanks. I’ve beeen browwsing onlinee greter than thrre hopurs
    lately, yeet I neever discpvered aany attention-grabbing article like yours.
    It is preetty worth sufficiet for me. Personally, iff
    all wweb owners annd blogers mwde excellent contenmt ass yoou proobably did, the web will probagly bbe a lott more seful thasn ever before.
    http://cspan.org/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s